PreisträgerInnen

Preisträgerkonzerte

Im Rahmen des Uelzener Kultursommers 2021 hat das Ensemble Fleitjepiepen! Anfang September ein Konzert unter dem Titel „flute fictions“ gespielt. Im Atrium des Rathauses Uelzen waren alle Stühle besetzt und das Quartett begeisterte die Zuschauer – vor allem Passagen aus Kuhlaus Oper ‚Lulu‘ (bearbeitet für 4 Flöten) erhielten viel Applaus!

Auch das Preisträgerkonzert der Flötistin Yaejin Lee mit dem Göttinger Symphonie Orchester am Anfang Oktober 2021 in Kuhlaus Taufkirche St. Marien begeisterte das Publikum. In der ausverkauften Vorstellung spielten Yaejin Lee und das Orchester das Flötenkonzert D-Dur op. 283 von Carl Reinecke.

Beide Konzerte wurden wegen der Corona-Pandemie mehrfach verschoben.

 

Preisträgerinnen und Preisträger 2019

Mitschnitt Abschlusskonzert 2019

Friedrich Kuhlau (1786-1832), Ouvertüre zur Oper Røverborgen WoO 129 / Ensemble Fleitjepiepen! (Clara Marlene Büchi, Katrin Fuss, Emma Louise Hochschild, Luca Maria Höhmann)

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788), Sonate G-Dur, (1. und 3. Satz/1st and 3rd Movement) / Yejin Son (Flöte/Flute) & Esther Kim (Klavier/Piano)

Friedrich Kuhlau (1786-1832), Trio g-moll op. 13 Nr. 2 / Juree Kim, Hanjung Kim & Ji Woo Kim

Alfredo Casella (1883-1947), Sicilienne et Burlesque / Yaejin Lee (Flöte/Flute) & Eunhye Jung (Klavier/Piano)

 

Mitschnitt Abschlusskonzert 2017

Pierre O. Ferreud (1900-1936), Trois pieces for flute, (Toan-Yan, 3. Satz/3rd Movement) / Anja Kreuzer

Friedrich Kuhlau (1786-1832), Trio Concertant G-Dur op. 119, (Allegro moderato, 1. Satz/1st Movement) / Aoi Nishimura, Pei-San Hsieh & Mari Shibuta (Klavier/Piano)

Friedrich Kuhlau (1786-1832), Quartett e-moll op. 103, (Rondo Allegro assai) / Ensemble Tetrachord (Lingjia Liang, Alena Wilsdorf, Simo Lu, Franziska Föllmer)