Der Internationale Flötenwettbewerb Friedrich Kuhlau trauert um Prof. Dr. Richard Müller-Dombois

Prof. Dr. Richard Müller-Dombois, Prof. a.D. an der Musikhochschule in Detmold, Gründer des Syrinx-Verlages und langjährige Juror und Berater des Kuhlau-Wettbewerbs starb am 8. Dezember 2021 kurz vor seinem 88. Geburtstag.

Für seine Arbeit an der Uelzener Kuhlau-Edition (UEKE) wurde Prof. Dr. Richard Müller-Dombois 2017 mit der Ehrennadel der Hansestadt Uelzen ausgezeichnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ergebnisse 3. Durchgang und Verleihung der Preise

Die Jury hat die Videos der Finalistinnen und Finalisten aus dem 3. Durchgang angehört und über die Verleihung der Preise entschieden. Die Ergebnisse sind im Rahmen eines Abschlussfilms veröffentlicht. In dem rund 90-minütigen Film werden die Preisträgerinnen und Preisträger mit Ausschnitten aus ihren Wettbewerbs-Videos vorgestellt und die Preise vergeben.

Radio ZuSa berichtet und sendet Interview mit Cordula Hacke

Der Radiosender ZuSa hat in der Wettbewerbswoche über die besonderen Bedingungen des Online-Wettbewerbs berichtet und die Juryvorsitzende Cordula Hacke interviewed

Beitrag anhören hier

YouTube-Video 1. Durchgang veröffentlicht!

Das Video zeigt Solistinnen, Solisten und Ensembles im 1. Durchgang des Internationalen Flötenwettbewerbs Friedrich Kuhlau. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die den 2. Durchgang des Wettbewerbs erreicht haben, werden mit ihren Videos für den 1. Durchgang präsentiert.

Der Zusammenschnitt ist hier zu sehen:

Konrad Mikal Øhrn Tibiae Ludum – Playing Flutes

Auftragswerk für den 19. Internationalen Flötenwettbewerb Friedrich Kuhlau 2021

Tibiae Ludum – Playing Flutes | Trio AbO auf YouTube

„Als ich gebeten wurde, ein Flöten-Trio für den 19. Internationalen Flötenwettbewerb Friedrich Kuhlau zu komponieren, war die Vorgabe, ein anspruchsvolles Stück mit Spezialeffekten zu schreiben.“ Konrad Mikal Øhrn

„Wir sind überzeugt, dass das Trio als neues Werk der Kammermusik jedem Flötisten und jeder Flötistin sehr viel Spaß machen wird.“ Trio AbO

Alles lesen hier